24-Stunden-Lauf und Live-Musik: die Bayern3-Band spielt auf der Audi-Plaza in Ingolstadt

Ingolstadt … ein riesiger Biergarten tat sich auf vor Katja Wunderlich, Edi van Beek, Brigitte Theile, Jo Schwarzer und Sebastian Winkler. Die Bayern3-Band sorgte am Samstagabend am Rande des 24-Stunden-Laufes von Audi über eine Stunde lang für Stimmung und gute Laune. Und die gute Laune war durchaus in den Reihen auf dem Audi Plaza in Ingolstadt erkennbar und fühlbar. Die Musiker – allesamt Moderatoren und Redakteure bei Bayern 3 – sangen und spielten dabei Stücke beginnend ab den 70er Jahren bis hin in die heutige Zeit, so dass sich sowohl junge als auch ältere Semester beim Konzert gut aufgehoben fühlten. Auch wenn der Platz vor der Bühne leer blieb.

Ingolstadt – eine Autostadt mit Biergartenflair

Die Leute genossen es einfach, im Biergarten zu sitzen, mit Freunden zu ratschen und durch die Live-Musik unterhalten zu werden. Vereinzelt sangen die Leute in den Reihen mit, schwenkten die Arme oder klatschten im Takt der Musik.

Mitten unter dem Auftritt machte sich der B3-Musikschef van Beek kurzerhand auf die Suche nach den Fans. Runter von der Bühne und rein zwischen die Bänke. Die Leute, die auf den Bänken saßen immer fest im Blick. Denn da saßen schon einige. Einige, die man zum mitmachen animieren könnte. Beim zweiten Rundgang schnappte er sich denn dann auch jemanden  zum Mitsingen und zum Mittanzen.

Ein paar Kinder waren letztlich während des Konzertes doch vor der Bühne, währen die Eltern ein paar Meter abseits der Bühne den lauen Sommerabend mit Live-Gesang von Rihana- oder Bryan-Adams-Songs genossen.

Autor & Fotos: Ramona Schittenhelm

Schreibe einen Kommentar