Artonde – Gemälde in Öl als Überraschung für die Liebsten

Ein Ölgemälde kann als unvergessenes Erinnerungsstück angesehen werden. Ein Foto ist für viele ein normaler Alltagsgegenstand. Will man dagegen einen bleibenden Eindruck hinterlassen, ist man oft auf der Suche nach dem Besonderen, nach dem Einzigartigen. Und das könnte z.B. statt eines Fotos ein Ölgemälde darstellen. Viele schreckt dabei das sehr lange Sitzen vor dem Künstler ab. Stillsitzen, jedes mal die gleiche Mimik und Gestik, die gleiche Haltung. Die Galerie Artonde.com hat sich hierzu einiges überlegt und die Möglichkeit geschaffen, dass man auch ohne das Stillsitzen und zu erschwinglichen Preisen ein Ölgemälde nach seinen eigenen Vorstellungen erhalten kann. Denn Größe, Form und Stilrichtung kann man hier individuell festlegen. Man bestimmt durch den Upload des eigenen Fotos,welches Bild von sich selbst hierfür genutzt werden soll.

Die im Online-System integrierte Design-Software bietet die Möglichkeit, dass man als Kunde bzw. Nutzer festlegen kann, welche künstlerische Stilrichtung man für das Ölgemälde haben möchte: von klassisch bis modern ist hier sehr vieles möglich. Auch spezielle Effekte wie Licht- und Schattenspiele.

Sind die eigenen Vorstellungen alle angegeben, kann man sich eine Vorschau erstellen lassen. Diese wird von Profis erstellt und man hat am Ende eine genaue Vorstellung, wie das Ölbild für das man hier auch den passenden Rahmen auswählen kann, am Ende aussehen wird. Erst, wenn der Kunde sein okay gegeben hat, wird das Ölbild bei den Künstlern in Auftrag gegeben und von diesen individuell gefertigt. Dadurch erreiche man eine optimale Kundenzufriedenheit und könne das Angebot zu den Preisen ermöglichen, wie man dies tue, heißt es von Seiten der Online-Galerie Artonde.

Hinter Artonde steckt jahrelange Kunst- und Künstlererfahrung. Die Macher sind im Galeriebereich tätig, haben Ausstellungen organisiert und Künstler mit Kunden zusammen gebracht. Dies soll durch die Online-Galerie dem Kunden weiter gegeben werden.

Schreibe einen Kommentar