Die WM in Garmisch-Partenkirchen ist ganz in lila getaucht …

Die vier silbernen Ringe des Automobilkonzerns prangern auf roten Bannern. Egal, wohin man in Garmisch-Partenkirchen im Umfeld der Skipiste blickt, findet man das Logo des Autobauern aus dem oberbayerischen Ingolstadt. Auf einem Heißluftballon, im Zielraum, auf den Shuttle-Fahrzeugen, auf einem Banner über der Skipiste, im Starthäuschen, auf den Trainingsanzügen, das Unternehmen präsentiert sich im Ortszentrum auf dem die Sieger sich präsentieren und ihr Edelmetall abholen.

Sport-Events mit Fotos festhalten

Alles, was nicht in rot und silber „dekoriert ist“, ist in lila Hand. Die bekannte Milka-Kuh, steht auf dem WM-Platz. Auf der unterschreiben alle Medaillen-Gewinner dieser Weltmeisterschaft täglich pünktlich um 18.15 Uhr. Während der Weltmeisterschaft wurden auch verschiedenste Promotionaktionen durchgeführt. So liefen am Valentinstag im Ortsbereich von Garmisch-Partenkirchen zwei Kühe umher, die die neue Werbebotschaft von Milka präsentierten: „TRAU DICH ZART ZU SEIN. Jeder, der die Kuh drückt, erhält ein Milka-Schokoladenherz. An diesem Tag startete der Schokoladenhersteller seine neue Werbekampagne, mit der ein großes Publikum erreicht werden soll.

Schreibe einen Kommentar