Eröffnungsfeier der Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen war ‚echt bayerisch‘

Echt bayerische Spiele sollen es werden. Glanzvoll sollen die Weltmeisterschaften schon sein, aber zur Region passen. Das ist das Motto, welches sich die Veranstalter und Organisatoren im Vorfeld der Ski-Weltmeisterschaft überlegt haben. Die Eröffnungsfeier mit einem glanzvollen Auftritt der Skifahrerin Elisabeth Görgl, die den WM-Song gesungen hat, bildete hier den entsprechenden Auftakt. In die Feierlichkeiten eingebunden waren auch ehemalige Aktive wie Katja Seizinger, Markus Wasmeier sowie die beiden Maskottchen Ga und Pa.

Allerdings versuchte man, im Rahmen der Feierlichkeiten auch aufzuzeigen, was das Werdenfelser Land bzw. Garmisch Partenkirchen auszeichnet, was die Region bietet und was man hier finden kann. Aufgelockert durch ein vielfältiges Musikangebot sind bei dieser Eröffnungsfeier, an der auch Bundeskanzlerin Angela Merkel teilgenommen hatte, sind sämtliche aktive Sportlerinnen und Sportler gemeinsam – jedoch nach Teams sortiert – eingelaufen.

Schreibe einen Kommentar