Fonic auch fürs iPad

[Trigami-Anzeige]

Mobiles Internet gewinnt immer mehr an Bedeutung. Sowohl privat als auch geschäftlich ist man dadurch in der Lage, auch vom Heimbüro oder von unterwegs aus Kundenanfragen und E-Mails zu beantworten. Dadurch ist das Unternehmen im Vergleich zur internationalen Konkurrenz gut gerüstet. Einen Vorteil, den Fonic bietet, ist die Kostenschutzfunktion. D.h. man hat hier die Kosten, die man durch mobiles Internet, iPad & Co. tatsächlich verursacht auch im Blick.  Das Netbook im Internet wird hier nicht zur Kostenfalle für die Person oder das Unternehmen.

  • Der Telefon-Anbieter möchte bei seinen Tarif besonderen Wert auf eine einfache Struktur sowie die Möglichkeit des Kostenschutzes legen. Gerade im Zusammenhang mit der mobilen Nutzung via iPad, Tablet PC der andere Geräte nimmt dieser Faktor eine immer größere Bedeutung an. Denn sonst kann die Gefahr bestehen, dass die Kosten und Gebühren unübersichtlich, unüberschaubar ins unermessliche steigen. Transparenz ist daher für Fonic oberstes Gebot.

Im Zusammenhang mit verschiedenen Tests und Testergebnissen gehörte o2 connect zu den Führenden, wenn es um Geschwindigkeit und Stabilität im mobilen Internet geht. Darauf setzt das Unternehmen auch bei seinen mobilen Angeboten.

Informieren über Fonic kann man sich dabei auch im Social Media-Bereich. Von Facebook über Twitter bis hin zu Youtube ist das Unternehmen überall vertreten.

Mindestumsatz, Vertragsbindung oder ähnliches ist bei Fonic nicht üblich. Micro Sim für mobiles Internet kann ohne Grundgebühr genutzt werden. Man zahlt hier also nur das, was tatsächlich anfällt. Tablet PC hat sich im PC-Markt inzwischen etabliert. Die Bedeutung wird also noch weiter zunehmen.

Die Fonic Micro SIM-Nutzung einmal an einem einfachen Rechenbeispiel: Die Tagesgebühr für die mobile Nutzung liegt bei 2,50 €. Hat man nun als Vielsurfer beispielsweise zehn Nutzungstage – also 25 Euro – voll, so surft man den übrigen Kalendermonat per Fonic Kostenschutz kostenlos. Dabei braucht man auch keine Angst bzgl. Geschwindigkeiten haben, da Fonic auf das Netz von 02 Germany mit HSDPA-Spitzengeschwindigkeiten von 7,2 MBit/s zurück greift. Erreicht man jedoch ein Datenvolumen von 500 MB pro Tag bzw. 5 GB pro Monat, wird die Nutzungsgeschwindigkeit auf GPRS-Niveau gedrosselt.

Das Datenvolumen beim Fonic Surftarif mit Kostenschutz ist unbegrenzt. Sind 500 MB pro Tag respektive 5 GB pro Monat verbraucht, wird die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau gedrosselt.

Schreibe einen Kommentar