Hoffest in Karlskron gibt Einblick in die Schafhaltung

Hoffest in Karlskron gibt Einblick in die Schafhaltung

Die Schafzucht bei der Familie Haas in Karlskron hat eine lange Tradition. Der Großvater der heutigen Wirtin Manuela Haas stellte bereits von Rindern um auf Schafe.   Regelmäßig fanden mit dem Schäferverein Schafschauen mit Prämierungen der besten Tiere in der Donaumoos-Gemeinde statt.

Vor ein paar Jahren, als die Schafschauen aufgrund der Vereinsstruktur im Schäferverein weniger wurden und ganz weg fielen keimte die Idee auf, ein Hoffest auf dem Gelände des Landgasthof Haas zu veranstalten, bei dem Einblicke in die Welt der Schafzucht und die der kulinarischen Köstlichkeiten rund um Schaf und Lamm möglich sind, erklärt Wirtin Manuela Haas. Ihr Vater Hans Haas ist inzwischen zum Verantwortlichen für die Schafe geworden. Inzwischen sind es noch rund 100 Muttertiere, die auf der Koppel zwischen Reichertshofen und Adelshausen weiden. In Spitzenzeiten waren es über 1000 Schafe und Lämmer, die in Karlskron ihr Zuhause hatten.

Schafzucht trifft Gastronomie

„Die Schafzucht betreiben wir vor allem für die Gastwirtschaft und einige Metzgereien, mit denen wir zusammenarbeiten“, erzählt Hans Haas. Angefangen hat alles genau genommen 1951 als man von Rindern auf die Merino-Schafe umstellte. Man habe im Zusammenhang mit den Umbauten – aus dem alten Kuhstall mit Gewölbe wurde ein Veranstaltungsraum. Der Schlachtbetrieb ist EU zertifiziert und es wird alles frisch ab Hof verkauft.

Während des Hoffestes am 9. September zwischen 11und 18 Uhr wird auch ein Schäfer vor Ort sein. Der erzählt über sein Leben mit den Tieren, gibt Einblicke in die Welt eines Schäfers und berichtet über das, was rund um Schafe wichtig ist. Auch die Pferde, die es auf dem Haas-Hof gibt, werden in das Hoffest mit eingebunden. Ebenso wurde ein kleiner Kunsthandwerkermarkt geplant. Rund 10 Aussteller werden zu den unterschiedlichsten Themen ausstellen. Filz wird da ebenso eine Rolle spielen, wie Glas, Holz und Kupfer. Die Aussteller sind aber alle aus der unmittelbaren Umgebung, verspricht Gastwirtin Manuela Haas hier ein buntes und abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie.  Vielleicht findet der ein oder andere hier oder bei den Produkten rund um die Schafe auch schon die ein oder andere Anregung für ein Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk.

Adelshausener Musikanten sorgen für musikalischen Rahmen

Und damit auch ein wenig bayerische Atmosphäre aufkommt werden die Adelshausener Musikanten den ganzen Tag über für die musikalische Umrahmung des Hoffestes sorgen. Eine Hausralley sowie eine Strohhüpfburg für die Kinder runden das Hoffest am Sonntag ab.