KMU

KMU (Kleinere und Mittlere Unternehmen) – in Österreich Klein- und Mittelbetriebe (KMB) – ist die Sammelbezeichnung für Unternehmen, die bestimmte Grenzen hinsichtlich Beschäftigtenzahl, Umsatzerlös oder Bilanzsumme nicht überschreiten. Dabei spielen die Rechtsform oder Eigentümerstruktur keine Rolle. In Deutschland zählen rund 99,7% aller umsatzsteuerpflichtigen Unternehmen, in denen knapp 65,8% aller sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten angestellt sind, rund 37,5% aller Umsätze erwirtschaftet werden sowie rund 83,0% aller Auszubildenden ausgebildet werden zu KMUs. Im Handelsgesetzbuch (HGB) §267 werden die Unternehmen entsprechend ihrer Bilanzsumme, ihres Umsatzerlöses sowie der Beschäftigtenanzahl den kleinen, mittleren oder Großunternehmen zugeordnet.

Schreibe einen Kommentar