Studium als Grundlage für eine effektive berufliche Entwicklung

Wer sich beruflich weiter entwickeln möchte, der darf in der heutigen Zeit nicht mehr auf Stillstand setzen. Mit der erfolgreich abgeschlossenen Schul- und Berufsausbildung hört letztlich das lernen nicht auf. Vielmehr wird heute erwartet, dass der fundiert agierende Mitarbeiter über eine Reihe von weiteren Skills verfügt. Lebenslanges Lernen und Weiterbilden ist hier sicherlich ein wichtiger Begriff. Verschiedene Studiengänge – z.B. das Wirtschaftsinformatik Fernstudium – stellen eine perfekte Grundlage sowohl in kaufmännischer als auch in technischer Hinsicht dar. Die Basics in beiden Bereichen werden den Studenten vermittelt und der Bachelor ist ein international anerkannter Studienabschluss. Ein Abschluss auf den man in beruflicher Hinsicht auch aufbauen kann, z.B. mit einem Masterabschluss oder der Doktorarbeit. Neben den schulischen bzw. universitären Fähigkeiten ist es in der heutigen Berufswelt aber auch sehr wichtig, dass man über die entscheidende und erforderliche praktische Qualifikation verfügt. Praktische Erfahrung und ein Auge für die Entwicklungen in der Branche, in der man tätig ist. Während früher häufig ein Abteilungsdenken galt, wird heute oftmals ein übergreifendes Sehen und Erkennen erwartet, dass das Unternehmen, in dem man beschäftigt ist im internationalen Vergleich stand halten lässt bzw. diesem das gewünschte Entwicklungspotential lässt.