Journalismus ist weit mehr als nur Artikel schreiben

Journalismus ist weit mehr als nur Artikel schreiben

Die Medienwelt wandelt sich. Wurden Artikel früher mit der Druckmaschine gesetzt, werden die Seiten heute direkt am Rechner zusammengestellt, belichtet und an direkt an den Druck weiter gegeben. Die Vorlaufzeiten verkürzen sich damit. Wer noch vor 20 Jahren Journalismus betrieb, der kannte den sog. Klebeumbruch. D.h. Artikel wurden ‚gesetzt‘, ausgedruckt und per Aufkleben auf ein Blatt Papier zusammengestellt. Dies diente als Vorlage für die Druckseite. Um die Jahrtausendwende – also in den letzten zehn Jahren – wurde von den Redakteuren ein immer umfassenderes Wissen erwartet: die Eier legende Wollmilchsau war…

Read More

Journalismus-Studenten jobben häufig bereits seit Jahren in der Branche

Journalismus-Studenten jobben häufig bereits seit Jahren in der Branche

Michael Hirschler ist Referent beim Deutschen Journalisten-Verband (DJV). Der DJV ist die Interessenvertretung der Journalisten und bietet Hilfestellungen, Kontakte und Beratungen für seine Mitglieder. Der Referent erklärt: „Normalerweise sind Studenten mit einem reduzierten Beitrag in der gesetzlichen Krankenkasse versichert bei einem studentischen Arbeitsverhältnis.“ Diejenigen studentischen Medienschaffenden, die beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk tätig sind, sind auch weiterhin als Studenten gesetzlich Krankenversichert. Voraussetzung sei, dass die wöchentliche Tätigkeit nicht über 20 Stunden liegen würde. Bei unter 400 Euro erfolgt in der Regel eine Anmeldung als geringfügig beschäftigter, liegt das Brutto über der Grenze,…

Read More

Recherche ist die Basis des Journalismus

Recherche ist die Basis des Journalismus

Um einen Text zu veröffentlichen bedarf es einer fundierten Recherche. D.h. Journalisten prüfen Informationen, die sie erhalten, machen sie dadurch zu Fakten. Die Recherche ist dabei die Pflicht eines Autoren. D.h. ein einfaches kopieren von Fakten ohne diese selbst geprüft zu haben ist journalistisch gesehen ein „No go“. Das Minimum der Recherche ist dabei, bei beteiligten Stellen die Informationen gegenzuprüfen. Ein wirklich erfolgreicher Rechercheur dagegen geht hier noch einen Schritt weiter. Gerade, wenn es um heikle Informationen geht gelingt es ihnen mit Geschick und Erfahrung, ihre Fakten trotzdem überprüfen zu…

Read More

Notebook, Netbook, Tablet – oder doch der klassiche PC

Notebook, Netbook, Tablet – oder doch der klassiche  PC

Höher, schneller, weiter … irgendwie kann man das auch auf die sich entwickelnde schnelllebige Medienzeit anwenden. Denn durch dien Nutzung von sozialen Netzwerken hat sich die Verbreitung von Nachrichten und Informationen immens entwickelt. Journalisten stehen daher häufig vor der Frage: welche Geräte brauche ich, um Schritt halten zu können? – Reicht ein einfaches Handy und ein Faxgerät oder ist ein Smartphone mit mobilen Anwendungsmöglichkeiten ein Muss. Das hängt letztlich auch ein wenig vom eigenen Interesse und dem Einsatzgebiet ab. Ein Journalist, der über Neuerungen im elektronischen Bereich berichtet, der sollte…

Read More

Nachrichtenbasiert arbeitende Journalisten als soziale Netzwerker

Nachrichtenbasiert arbeitende Journalisten als soziale Netzwerker

Ein Handbuch für Journalisten, wie man sich am Besten im Dschungel der sozialen Netzwerke bewegt ist es das Buch von Daniel Bouhs „Soziale Netzwerke für Nachrichtenjournalisten“. Versehen mit der ISBN-Nummer 978-3-8424-6756-9 wurde es herausgegeben von der Nachrichtenagentur dapd. Der Kostenpunkt für das Buch liegt bei 24,90 Euro. Aber was erwartet den Leser des Buches? Bouhs hat versucht, kompakt das wesentliche zum Thema Social Media und Nachrichtenjournalist zusammen zu fassen. Ein Grund dafür ist sicherlich, dass man merkt, dass Bouhs sich in der digitalen Welt auskennt und dennoch nicht von oben…

Read More

Journalismus – was verbirgt sich dahinter

Journalismus – was verbirgt sich dahinter

Wer als Journalist tätig ist, der hat bestimmte Grundregeln und Grundsätze zu berücksichtigen. Geregelt ist die Vorgehensweise von Journalisten im sog. Pressekodex. In diesem Bereich wird es Informationen dazu geben, was im Journalismus wichtig ist. Darstellungsformen Rechtliches Erfahrungswerte Anregungen dazu werden immer gerne entgegen genommen. Journalisten sind darüber hinaus auch ein „Dolmetscher“ für den Bürger: umfangreiche und schwer verständliche Informationen werden nachvollziehbar aufbereitet. Ein Beispiel hierfürt stellt z.B. der jährliche Haushaltsplan einer Gemeinde dar. Das kammeralistisch aufbereitete Zahlenmaterial liest kaum jemand. Die kurze und prägnante Zusammenfassung zu den kommunalen Eckdaten stellen dagegen…

Read More

PR- und Journalismusbereiche im Überblick

PR- und Journalismusbereiche im Überblick

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Das Angebot reicht vom einzelnen Pressetext bis hin zu einer langfristigen und kontinuierlichen Zusammenarbeit in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. – Unternehmens- und Produktanalyse – Ausarbeitung eines PR-Konzepts – Definition geeigneter PR-Maßnahmen Klassische Pressearbeit Mittels Presse- und Öffentlichkeitsarbeit kommen Unternehmensinformationen an die richtige Zielgruppe. Dazu gehört Kontaktpflege zu Kollegen der entsprechenden Medien. Ich fungiere als Schnittstelle zwischen Kunden und Journalistenkollegen und liefere redaktionell aufbereitete Beiträge. – Verfassen von Presseinformationen – Recherche und Verfassen von Anwenderberichten – Erstellung von Fach- und Hintergrundberichten sowie Interviews – Erstellung von Unternehmenspräsentationen, Broschüren…

Read More