• Lokaljournalismus mit Herzblut

Posts Tagged “Stephanie Beckert”

Beckert, Ost und Pechstein gemeinsam zum Teamerfolg in Inzell

By |

Kanada, USA, Japan, Niederlande, Deutschland: in der Team-Verfolgung der Damen sind das bei den Eisschnellläufern die favorisierten Teams. In Inzell (Landkreis Traunstein) werden für Deutschland die beiden Medaillengewinnerinnen Stephanie Beckert und Claudia Pechstein sowie Isabell Ost an den Start gehen. Als Ersatzläuferin im (erweiterten) Team ist Jennifer Bay, die jedoch voraussichtlich nicht zum Einsatz kommen…

Read more »

Inzellerin Gabi Hirschbichler tritt heute bei der WM in der heimischen Arena an

By |

Ihr größtes Ziel der Saison war es, bei der WM daheim in Inzell (Chiemgauer Land) dabei zu sein. Das hat die Eisschnellläuferin aus Inzell (Landkreis Traunstein) nun erreicht. Für Gabi Hirschbichler wird es am heutigen Samstag nun ernst: ihr Wettkampf in der Max-Aicher-Arena findet statt. Die Besonderheit im Vergleich zu ihrem Teamkollegen: für sie ist…

Read more »

Langstreckenrennen der Damen in Inzell: Claudia Pechstein legt vor und setzt Konkurrenz mit einer Zeit um 7 Minuten unter Druck

By |

Dreimal in Folge gewann Claudia Pechstein die 5000 Meter, war lange Jahre Favoritin. Ihre Rekordzeit liegt bei 6:46,91 Sekunden. Bei der WM in Inzell (Landkreis Traunstein) geht es für die Berlinerin im Alter von 39 Jahren jedoch eher um eine Platzierung unter den Top 5, vielleicht mit einem kleinen Blick auf die Bronzemedaille. Über die…

Read more »

Eine Baustelle mit Charme: Max-Aicher-Arene in Inzell ist pünktlich fertig geworden

By |

In Inzell wird es während den Weltmeisterschaften – den 13. bei den Einzelstrecken – sicherlich Rekorde geben. Denn das Eis in der neuen Eishalle ist ziemlich schnell. Bereits zum zehnten Mal ist die Chiemgau-Gemeinde bereits Ausrichter einer Weltmeisterschaft (Sprint, Einzelstrecken oder Mehrkampf). Die Halle ist pünktlich fertig geworden, vergessen sind momentan die Probleme, die es…

Read more »

13. Weltmeisterschaft der Eisschnellläufer (Einzelrennen) in Inzell durch Peter Ramsauer eröffnet

By |

3000 Zuschauer waren dabei, als in der Max-Aicher-Halle in Inzell (Landkreis Traunstein) die 13. Weltmeisterschaft der Eisschnellläufer eröffnet wurde. Die kurze Eröffnungsfeier fand am ersten Wettkampftag statt, die Sportler waren dabei. Die deutsche Nationalmannschaft bei dieser WM besteht aus 20 Aktiven. Insgesamt werden bei der Weltmeisterschaft 23 Nationen am Start sein. Der Bundestagsabgeordnete aus dem…

Read more »

Oberbayern innerhalb weniger Wochen bereits zum dritten Mal Austragungsort von Weltmeisterschaften

By |

Inzell rüstet sich bereits für die Einzelweltmeisterschaften der Eisschnellläufer, die vom 10. bis 13. März 2011 in der neu gebauten Max-Aicher-Halle statt finden werden. Der Ort im Chiemgau hat im Eisschnelllauf Tradition, Anni Friesinger-Postma hätte gerne bei den Weltmeisterschaften in ihrem Heimatort ihre Karriere beendet. Die Gesundheit machte der 34-Jährigen jedoch einen Strich durch die…

Read more »

Inzell rüstet für die Eisschnelllauf-WM: Teilnehmer bereiten sich teilweise bereits in oberbayerischer Gemeinde auf die Wettkämpfe vor

By |

Mitte März finden in der oberbayerischen Gemeinde Inzell (Landkreis Traunstein) die Einzelweltmeisterschaften der Eisschnellläufer statt. Dieser Wettkampf wird quasi die erste sportliche Bewährungsprobe für die neu gebaute Max-Aicher-Halle sein. Die ersten WM-Teams und Sportler sind bereits nach Inzell gekommen, um sich dort auf die internationalen Meisterschaften vorzubereiten, währe3nd andere Sportler – beispielsweide die qualifizierten deutschen…

Read more »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen